Forderungen des 24. Bremer Behindertenparlaments zur Bürgerschaftswahl 2019

 

Am Donnerstag, 29. November 2018 findet in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr im Haus der Bremischen Bürgerschaft das 24. Bremer Behindertenparlament statt. Ein Schwerpunkt zu Beginn der Parlamentssitzung sind „Wahlprüfsteine“ behinderter Menschen zur Bürgerschaftswahl am 26. Mai 2019. Diese Wahlprüfsteine bestehen aus zahlreichen Fragen an die Parteien zu vielen Themen, die behinderte menschen und ihre Angehörigen betreffen und bewegen. Wenn die Wahlprüfsteine von den abgeordneten des Behindertenparlaments beschlossen wurden, werden sie an alle Parteien geschickt, die realistische Aussichten haben, dass sie in der neu gewählten Bremischen Bürgerschaft auch vertreten sind. Die Antworten sollen bis zum 28. Februar an den AK Bremer Protest geschickt werden und werden dann auf der Homepage und in anderer geeigneter Form von der LAG Selbsthilfe und dem AK Protest veröffentlicht. Sollten Antworten unbefriedigend ausfallen, werden wir den Protesttag 2019 zum Anlass nehmen, um unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen.