Im Rahmen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe-Beratung lädt die LAG Selbsthilfe behinderter Menschen zum ersten Teilhabe-Café ein am Montag, 8. April 2019, 15.00-16.30 Uhr ins Begegnungszentrum HoKi (Abkürzung für „Hoffnungskirche“) in der Waller Heerstraße 58, 28217 Bremen.

Was ist der Sinn dieses Teilhabe-Cafés? Genau darüber wollen wir bei diesem ersten Treffen sprechen. Die Idee ist erstmal: Es kommen Menschen, die Fragen dazu haben, wie Ihre eigene Teilhabe an Arbeit, Wohnen, Kultur, Sport, Politik, Freizeit und vielem mehr gestaltet und verbessert werden kann und wir finden vielleicht gemeinsam Lösungen. Daraus können auch kleinere oder größere Projekte entstehen. Bringt gern viele eigene Ideen und Fragen mit. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Gern könnt Ihr Interessierte mitbringen.

 

Leave a Reply